die Demokratie

die Demokratie
(griech.lat.)
Herrschaft des Volkes, eine Staatsform, in der das Volk durch freie Wahlen an der Machtausübung beteiligt ist

Wir leben in einer Demokratie.


Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter .

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bulgarien: Mühsamer Aufbruch in die Demokratie —   In den vierzig Jahren kommunistischer Nachkriegsgeschichte verhielt sich Bulgarien stets loyal zum Bündnispartner in Moskau kein Aufbegehren gegen die allmächtige sowjetische Vormacht ist zu verzeichnen wie 1953 in der DDR oder 1956 in Polen… …   Universal-Lexikon

  • Der Kampf um die Demokratie — ist ein 2002 erschienes Buch des Psychoanalytikers Arno Gruen. Obwohl es bereits im Mai 2001 begonnen wurde, ist das Werk stark von den Ereignissen des 11. Septembers 2001 geprägt. Es beschäftigt sich mit den Ursachen der menschlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratie — (griechisch Δημοκρατία, von δῆμος [dēmos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“, vgl. kratie) bezeichnet einerseits das Ideal einer durch die Zustimmung der Mehrheit der Bürger und die Beteiligung der Bürger legitimierten Regierungsform, der …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratie: Ihre Geburt in Athen —   Das Schicksal der Griechen verschmilzt in vielerlei Hinsicht mit dem Schicksal einer Stadt: der Polis Athen. Lange hatte sie im Schatten mächtiger Nachbarn gestanden und war den großen Kolonistenzügen ferngeblieben, an deren Ende die Griechen… …   Universal-Lexikon

  • Die Geschäfte des Herrn Julius Cäsar — Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar ist ein unvollendetes Werk des deutschen Schriftstellers Bertolt Brecht, das ursprünglich aus sechs Büchern bestehen sollte. Brecht arbeitete daran von 1938 bis 1939 im dänischen Exil. 1949 erschien zuerst… …   Deutsch Wikipedia

  • Die letzte Wahl — ist ein Buch des Berliner Publizisten Florian Felix Weyh. In diesem Buch mit dem Untertitel Therapien für die leidende Demokratie bedient sich Weyh der literarischen Technik der simulierten Herausgabe von Aufzeichnungen Dritter. So veröffentlicht …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar — ist ein unvollendetes Werk des deutschen Schriftstellers Bertolt Brecht, das ursprünglich aus sechs Büchern bestehen sollte. Brecht arbeitete daran von 1938 bis 1939 im dänischen Exil. 1949 erschien zuerst das zweite Buch der Reihe „Unser Herr… …   Deutsch Wikipedia

  • Die herrschende Klasse — (italienisch Elementi di scienza politica) ist das literarische Hauptwerk des italienischen Politikwissenschaftlers Gaetano Mosca. Es gilt als bedeutendes Werk der Politiksoziologie und begründete die klassische Elitesoziologie. Mosca will mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratie — die Demokratie, n (Grundstufe) Form der Regierung, bei der das Volk seine Vertreter im Parlament frei wählen kann Beispiel: Nach dem Krieg wurde in diesem Land die Demokratie eingeführt …   Extremes Deutsch

  • Demokratīe, die — Die Demokratīe, (viersylbig,) plur. die n, (fünfsylbig,) aus dem Griechischen, diejenige Verfassung des gemeinen Wesens, wo sich die höchste Gewalt bey dem Volke, oder allen einzelnen Gliedern ohne Unterschied befindet; ohne Plural. Daher… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”